Beziehungskisten sind undurchschaubar – Autos können dabei eine besondere Rolle spielen (Pressemitteilung 03/2011)

Ab dem 28.4.2011 gibt es aus der Feder der in Neuss lebenden Autorin Astrid Hoerkens-Flitsch einen ganzen Stapel undurchschaubarer Beziehungskisten. Mit und ohne Auto sind sie zwischen zwei Buchdeckeln gefasst und erzählen dem Leser Neues und Altbekanntes über das Zusammenleben zwischen Frau und Mann. Als amüsant oder makaber mag der Leser, der sich von vornherein für eine der beiden Seiten entschieden hat, die Geschichten bewerten. Nahezu mörderisch geht es zu, wenn die Titel der kleinen Erzählungen Revue passieren: Katjas Lied wird An der Tankstelle gesungen oder Unter der Eiche. Doch Im Zimmer der Schwester kommt der Augenzeugin ein ganz besonderer Verdacht. Er trieb Ein gewagtes Spiel. Bei einem Besuch in der Nacht in einem Mantel in Beige Trug er eine Brille und Blaue Lobelien. Er war Zufrieden mit der Farbe: Das Auto in Rot war der Freundschaftsbeweis, doch Sprachlos stand er schließlich Am Abgrund.

Hoerkens-Flitsch, Astrid
Das Auto in Rot – und andere Beziehungskisten
1. Auflage, Paperback
edition oberkassel, Düsseldorf
144 S., Maße: 12 x 19 cm,
ISBN: 978-3-9813905-8-2,
Preis D: € 12,95; CH: 22,90 CHF; Preis A: 13,40 €

Über die Autorin
1938 in S`Gravenhage (Den Haag Holland) geboren. Seit 1981 in Neuss lebend. Ihre Kindheit verbrachte sie in Holland, Österreich und Deutschland. Als Kinder- und Krankenschwester arbeitete sie in Norwegen und Schweden. Nach dem Studium war sie als diplomierte Sozialarbeiterin in München und Düsseldorf tätig. Ihre häufigen Umzüge und verschiedenen Tätigkeiten ließen sie die Menschen mit ihren Schwächen und Stärken kennen lernen. So entstanden und entstehen authentische Geschichten, die die Beziehungen zwischen den Menschen widerspiegeln. In Literaturzeitschriften, Anthologien und im WDR 5-Radio wurden einige davon bereits der Öffentlichkeit vorgestellt.
Lesungen & Kontakt: www.edition-oberkassel.de

Ab sofort können Rezensionsexemplare für eine Buchbesprechung vorbestellt werden. Interviewanfragen an die Autorin werden ebenfalls entgegengenommen.

Buchcover Front:

Buchcover Back:

Diese Pressemitteilung als PDF: Pressemitteilung 201103