Chaos wie im realen Leben: „Flugangst“ – ein Thriller von Klaus Brabänder (Pressemitteilung 05/2011)

Ein Schriftsteller darf durchaus Visionen haben, zumal er fiktive Geschichten schreibt. Aber wenn ihn die Realität einholt, dann ist Schluss mit lustig, dann ist es nur noch spannend.

FlugangstDeutschland steckt in einer Energiekrise, Bürgerrevolten aufgrund der hohen Benzinpreise an den Tankstellen, die ersten davon gehen in Flammen auf und die Regierung denkt nur daran, wie sie die Konzerne noch weiter unterstützen kann. Zu dieser Zeit bekommt der unbescholtene Student Kevin Stattler ein Praktikum in Kenia, um das Verhalten von Elefanten zu untersuchen. Es ist die Chance seines Lebens. Natürlich weiß er nicht, dass sich in seinem Flugzeug nach Nairobi Terroristen der afrikanischen Mafia befinden. Es treffen Personen aufeinander, die gemeinsam zu diesem Zeitpunkt besser nicht am selben Ort hätten sein sollen.

„Rigobert hatte keine Minute zu verlieren, um seine Attrappe zusammenzubauen. Er musste neben den Stewardessen auch den Sicherheitsbeamten im Auge behalten, aber bis jetzt wusste er nicht, wo der saß. Und dann die Schlange vor der Toilette! Alles schien sich gegen ihn verschworen zu haben! Wieso mussten alle gleichzeitig aufs Klo?“

Das hatte sich der 1955 im saarländischen Neunkirchen geborene Autor Klaus Brabänder in seinen kühnsten Träumen nicht auszumalen gewagt, dass ihm die Realität so nah an den Fersen klebt, als er im vorigen Jahr an dem Manuskript für seinen Debütroman arbeitete. Eigentlich als Science Fiction Roman eingereicht, riet ihm sein Lektor, die Zeit der Handlung offener zu halten. Doch dass die Jahreszahlen „20xx“ im Roman gar durch „2011“ ersetzt werden könnten, ahnte keiner zu dem Zeitpunkt. Der Autor ist nach wie vor bekennender Saarländer und liebt die Literatur in all ihren Facetten. Den Stoff für seine Romane und Geschichten holt er sich oft auf seinen Reisen (beim Fliegen), die ihn nach Neuseeland, Kuba, Mexiko, USA, Israel, Marokko und viele Länder Europas führten. Bei edition oberkassel ist im letzten Jahr bereits ein Buch mit Erzählungen von ihm erschienen.

 

Brabänder, Klaus9783981390599_shirt_flugangst_web
Flugangst
1. Auflage, Paperback
edition oberkassel, Düsseldorf
210 S., Maße: 12 x 19 cm,
ISBN: 978-3-9813905-9-9,
Preis D: € 12,99; CH: 23,20 CHF; Preis A: 13,50 €

Verkaufsstart: 28.6.2011

Passend zum Thriller gibt es bei Freaky Streetwear auf freakystreetwear.spreadshirt.de das T-Shirt mit dem Umschlagmotiv des Coverdesigners Thomas Wiesen.

Lesungen & Kontakt: www.edition-oberkassel.de

Ab sofort können Rezensionsexemplare für eine Buchbesprechung vorbestellt werden, die dann noch vor dem Start im Buchhandel zugeschickt werden. Interviewanfragen an den Autor werden ebenfalls entgegengenommen.

Alle Infos auch über die Homepage www.edition-oberkassel.de oder direkt beim Verlag.

edition oberkassel Verlag Detlef Knut, Lütticher Str. 15., 40547 Düsseldorf,

www.edition-oberkassel.de,

info@edition-oberkassel.de

fon: 0211-5595090, fax 0211-5595092

 

Das Verlagsprogramm gestaltet sich aus lockerer bis hin zu anspruchsvoller aktueller Unterhaltungsliteratur sowie aus Sachbüchern wie Reisebeschreibungen über das In- und Ausland. Die Genres auf dem bedienten belletristischen Unterhaltungssektor können vielfältig sein. Das beinhaltet regionale Kriminalgeschichten ebenso wie historische Abenteuergeschichten, oder spannende Gegenwartsgeschichten.

edition oberkassel ist Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels (VN: 13778)

 

Brabänder Wiesen Thriller Flugzeug Entführung Forschung Kenia Nairobi Larnaca Zypern Terror Spannung Stress Pilot Energiekrise Bundesregierung Kanzler Gefahr Angst Flugangst München Frankfurt Berlin Piraten Kriminalität afrikanische Mafia Elefanten Sicherheit

Teilen:
Share

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.