Ihr dritter Roman ist ein historischer: die Ingolstädterin Carmen Mayer und „Die Rose von Angelâme“ (Pressemitteilung 07/2011)

(Die Pressemitteilung als PDF herunterladen!)

Nach zwei Kriminalromanen stellt die Schriftstellerin Carmen Mayer aus Ingolstadt einen historischen Roman vor, der beim edition oberkassel Verlag in Düsseldorf erscheint. Sie hat viele Jahre an diesem Projekt gearbeitet, welches zunächst nur rein privater Art war, denn ihr machte das Recherchieren Spaß. Einige Jahre lag es in der Schublade, bis das Internet sie mit den neuen Recherchemöglichkeiten aus dem Dornröschenschlaf holte und die Umwandlung zu einem spannenden und packenden, aber auch historisch interessanten, fiktiven Roman erfolgte.

Der Roman spielt in drei Epochen. Zur Jahrtausendwende rätselt der Angestellte einer großen Versicherungsgesellschaft über den Grund einer völlig überzogen Police für das Bild eines unbekannten Malers. Außerdem gibt ihm der gewaltsame Tod seiner Besitzer zu denken. Zusammen mit einer Freundin der Toten, die sich liebevoll um die nun verwaiste Tochter Marie kümmert, folgt er dem Geheimnis des mysteriösen Gemäldes in das 14. und 19. Jahrhundert bis vor den Abgrund tödlicher Ränkespiele, deren Anfang ebenfalls in einer uralten Prophezeiung zu liegen scheint. Auch im Jahre 1840 stößt man auf die Prophezeiung und ihr Geheimnis. Marie von Angelâme entdeckt im Nachlass ihres Vaters Gerichtsprotokolle, denen zufolge eine ihrer Ahnen im 14. Jahrhundert auf dem Scheiterhaufen als Hexe verbrannt wurde. In den Schriften ist von der Prophezeiung einer geheimnisvollen Dame die Rede, deren Wortlaut die Comtesse de Angelâme im 14. Jahrhundert nicht einmal unter der Folter preisgab und mit in den Tod nahm. Das Ende der Prophezeiung und das des Buches offenbart dieses Geheimnis der Rose jedoch nur demjenigen, der Augen hat zu sehen und Ohren zu hören.

Carmen Mayer lebt seit über 30 Jahren als zuagroaste Württembergerin mit ihrer Familie in Bayern. Nach Abschluss ihrer kaufmännischen Ausbildung arbeitete sie in der Geschäftsleitung verschiedener Industrie- und Handelsbetriebe und war mehr als zwanzig Jahre als Einkäuferin für deutsche Firmen in Asien und Nordamerika unterwegs. Ihre literarische Laufbahn begann Carmen Mayer auf verschiedenen Literaturforen im Internet, von wo aus sie mit ihren Kurzgeschichten den Sprung in die Welt des gedruckten Wortes startete. Mit ihrem Erstlingswerk “Eiswein” stellte sie sich ihrer Leserschaft als Autorin für Kriminalromane vor, mit “Zwölfnächte” beschloss sie die Würzburg-Reihe um die beiden Kommissare Walter Braunagel und Norbert Schwarz. Im geplanten dritten Band beginnt ihr fränkischer Kommissar in Ingolstadt eine neue Lebens-Geschichte. “Die Rose von Angelâme” ist Carmen Mayers erster historischer Roman.

 

Mayer, Carmen
Die Rose von Angelâme

1. Auflage, Paperback
edition oberkassel, Düsseldorf
530 S., Maße: 12 x 19 cm,
ISBN: 978-3943121-02-5,
Preis D: € 16,99; CH: 30,90 CHF; Preis A: 17,50 €

Verkaufsstart: 24.11.2011

Lesungen & Kontakt: www.edition-oberkassel.de

Ab sofort können Leseexemplare für eine Buchbesprechung vorbestellt werden, die dann noch vor dem Start im Buchhandel zugeschickt werden. Interviewanfragen an den Autor werden ebenfalls entgegengenommen.

Alle Infos auch über die Homepage www.edition-oberkassel.de oder direkt beim Verlag.

edition oberkassel Verlag Detlef Knut, Lütticher Str. 15., 40547 Düsseldorf,
www.edition-oberkassel.de,
info@edition-oberkassel.de
fon: 0211-5595090,
fax 0211-5595092

Das Verlagsprogramm gestaltet sich aus lockerer bis hin zu anspruchsvoller aktueller Unterhaltungsliteratur sowie aus Sachbüchern wie Reisebeschreibungen über das In- und Ausland. Die Genres auf dem bedienten belletristischen Unterhaltungssektor können vielfältig sein. Das beinhaltet regionale Kriminalgeschichten ebenso wie historische Abenteuergeschichten, oder spannende Gegenwartsgeschichten.

edition oberkassel ist Mitglied im Börsenverein des Deutschen Buchhandels (VN: 13778)

 

Rachsucht, Kampf, Hass, Familie, Mayer, Carmen, Historie, Templer, Tempelritter, Ketzer, Kirche, Bischof, Frankreich, Folter, Scheiterhaufen, Hexe, Rose, Gemälde, Versicherung, Italien, Anwesen, Juden, Christen, Papst, Adel, König, Mittelalter, Gegenwart, Geheimnis, Intrigen, Hinterhalt, Liebe