Regionaltreffen bei Teekanne

Von der Regionaldirektion NRW des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels wurde ein für letzten Donnerstag (12. Juli) Mitgiedstreffen an einem ungewöhnlichen Ort organisiert. “Blick über den Tellerrand” hieß das Motto. Es fand ein Besuch beim Düsseldorfer Lebensmittelbetrieb “Teekanne” statt. Zahlreiche Mitglieder waren gekommen, um sich die umfangreichen Informationen und den Blick in die Produktion des Hauses “Teekanne” nicht entgehen zu lassen. Seit 1882 gibt es die traditionsreiche Marke, die nicht nur Tee, sondern auch die dafür notwendigen Patente und Maschinen im Sortiment führt. Es gibt weltweit keinen Teehersteller, der seinen Tee nicht in den Teebeutel-Einfüllmaschinen des Tochterunmternehmens “Teepack” abfüllt. Schließlich ist “Teekanne” der Erfinder des Teebeutels. Natürlich gehörte die Verkostung der neuesten Teesorten ebenfalls zum Programm.

Im Anschluss an die Betriebsbesichtigung bei “Teekanne” (Fotografieren war hier nicht gestattet.) trafen sich alle Teilnehmer in “Küppers Bierstuben” zum Netzwerken. Bei Bier, Wein, Apfelschorle und einem leckeren Essen wurden Erfahrungen zu aktuellen Themen und Visitenkarten ausgetauscht.