Lesung im ABRAXAS: Düsseldorf linksrheinisch