Schäfer, Gisela

Gisela Schäfer: Jahrgang 1935; Lehrerin i. R., begann nach Beendigung ihrer beruflichen Tätigkeit mit dem Schreiben; die dreifache Mutter und achtfache Großmutter schreibt vor allem Kurzprosa und Gedichte, aber auch autobiografische Erzählungen, Mischungen aus Sachbuch und Belletristik, Märchen und Geschichten für kleinere Kinder; betreibt in Dormagen ein Erzähl-Café und hält gerne Lesungen; neben zehn eigenen Büchern (u. a. »Gestohlene Kindheit«, »Horror Segen Intensivstation« …) Beiträge in als fünfzig Anthologien; zwei Auszeichnungen.
www.giselaschaefer.eu

bei edition oberkassel:

Teilen:
Share