Schreibcoaching: Die verborgenen Potenziale eigener Texte entdecken mit Mischa Bach

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 25/11/2017 - 26/11/2017
11:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Regionaldirektion NRW

Kategorien


Sie arbeiten an einem Roman- oder Filmstoff oder einem ähnlich umfangreichen belletristischen Werk. Es geht voran, aber dann kommen die Zweifel: Wie erkennt man, ob das, was man schreibt, wirklich so gut, so spannend, mitreißend, berührend, gar überraschend ist, wie angestrebt? Solche Fragen stellt sich jeder Autor – gemeinsam Antworten finden kann man in diesem Kurs, der von der Dozentin auch als Autorentutorium angeboten wird.
Es bietet die Möglichkeit, die eigene literarische Arbeit in einer moderierten Gruppe vorzustellen, zu diskutieren, um so zu neuen Ansätzen und Lösungen zu finden. So können Sie z.B. eine Plotidee auf Spannung und Stimmigkeit testen oder einen konkreten Text – etwa ein Kapitel, eine Kernszene oder das Exposé – zwecks Feinschliff zur Diskussion zu stellen. Inhaltliche Fragen lassen sich in diesem Rahmen ebenso bearbeiten wie sprachliche oder stilistische Aspekte.
Zur Vorbereitung dient ein kurzes Exposé des jeweiligen Werkes (ca. 3 Normseiten) und eine Leseprobe von maximal 20 Seiten. Die Exposés werden in der Regel allen Teilnehmern im Vorfeld zur Verfügung gestellt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen und die konkreten Fragen, die Sie im Tutorium bearbeiten möchten, ca. drei Wochen vor dem Seminartermin ein. Auf Wunsch besteht die Möglichkeit eines vorbereitenden E-Mail-Austauschs mit der Dozentin.

Teilen:
Share