Der Fall Susann K.

12,00  inkl. Mwst.

Susann K. wird beim Joggen überfallen, brutal vergewaltigt und ermordet. Die Polizei ermittelt Julius Morawicz als möglichen Täter, der jedoch überraschend freigesprochen wird. Wenig später wird Morawicz tot aufgefunden. Neben seiner Leiche sitzt Susann K.s Vater mit der Mordwaffe in der Hand. Hat er den mutmaßlichen Mörder seiner Tochter umgebracht? Während die Ermittlungen gegen ihn laufen, deckt der Reporter Bernd Wunderlich Zusammenhänge auf, die für ihn und seine Informanten zur tödlichen Gefahr werden. Es beginnt ein mörderischer Wettlauf mit der Zeit, der kaum zu gewinnen ist.

Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Beschreibung

Susann K. wird beim Joggen überfallen, brutal vergewaltigt und ermordet. Der mutmaßliche Täter wird vor Gericht gestellt, jedoch überraschend freigesprochen. Der Tod seiner Tochter und dieser Freispruch werfen ihren Vater völlig aus der Bahn, denn wie es im Nachhinein scheint, sind wichtige Spuren verwischt worden, Unterlagen wurden gefälscht, das Original-Polizeifoto des Tatorts ist verschwunden. Wenzel K. muss damit leben, dass Julius Morawicz selbst dann nicht mehr für diese Tat vor Gericht gestellt werden kann, wenn sich die Unterlagen wiederfinden, mit denen seine Täterschaft bewiesen werden könnte.

Kurze Zeit später ist Julius Morawicz tot. Neben der Leiche sitzt Wenzel K. mit der Mordwaffe in der Hand. Er hat genügend Motive für diesen Mord. Was weder er noch sein Anwalt wissen: Der Reporter Bernd Wunderlich hat sich vorgenommen, die Hintergründe des Freispruchs von Julius Morawicz im Fall Susann K. zu ergründen. Er stößt auf Zusammenhänge, die ihn und seine Informanten in tödliche Gefahr bringen und in einen wahrhaft mörderischen Wettlauf mit der Zeit münden, während Wenzel K. seiner Verurteilung zu lebenslanger Haft entgegensieht.

Daten

Carmen Mayer
Der Fall Susann K.
ISBN (Print): 978-3-95813-190-3
ISBN (ebook): 978-3-95813-191-0
ca. 220 Seiten
(D) 12,00 € (A) 12,40 €

Zusätzliche Information

Gewicht 300 g

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Fall Susann K.“

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.