Der Tod in der Salzwiese

12,00  inkl. Mwst.

Endlich ist es soweit: Bresniak und Lilli wollen ihren lang ersehnten Urlaub auf Juist genießen. Doch die Ruhe hält nicht lange an: Bei einem geführten Spaziergang entdeckt Lilli in den Salzwiesen einen merkwürdigen Ast, den der Sturm die Nacht zuvor an die Küste gespült hat … doch bei näherer Betrachtung entpuppt sich dieses merkwürdige Gebilde als ein menschlicher Arm. Als dann die Leiche eines toten Einheimischen verschwunden ist, wird bereits von einem „Jack the Ripper“ gemunkelt. Der Sensationsjournalist Mark Ruster heizt die Spekulationen an. Doch dann nehmen Leichenspürhunde eine grausige Fährte auf …

Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Beschreibung

Endlich ist es soweit: Bresniak und Lilli fahren nach Juist, um ihren Urlaub zu genießen. Doch die Ruhe hält nicht lange an: Bei einem geführten Spaziergang entdeckt Lilli in den Salzwiesen einen menschlichen Arm. Bresniak wird gebeten die Ermittlungen auf der Insel zu unterstützen. Nicht nur wegen des gefundenen Arms, sondern auch wegen der verschwundenen Leiche des Juister Urgesteins Hinrich Wienkoop, der von einer Reha auf dem Festland nicht zurückgekehrt war.
Mark Ruster, ein Fernsehjournalist, präsentiert seine Sicht des Falles auf der Mattscheibe. Parallel dazu spekuliert die Ostfriesenzeitung über „Jack the Ripper“. Auch wurde Krista, eine Inselbewohnerin, schon eine Weile nicht mehr gesehen. Es wird gemunkelt, sie habe eine Liebschaft auf dem Festland. Eher im Stillen sucht Kristas Lover auf der Insel nach ihr und bricht sogar in ihr Haus ein. Das wird entdeckt und gelangt zur Anzeige. Die Spurensicherung findet Blutspuren im Haus. Ein Leichenhund wird eingesetzt und schlägt an.

Daten

Sibyl Quinke
Der Tod in der Salzwiese
ISBN (print): 978-3-95813-1712
ISBN (ebook): 978-3-95813-1729
ca. 250 Seiten
(D) 12,00 € (A) 12,40 €
erscheint im April/ 2018

Zusätzliche Information

Gewicht 300 g
Größe 12 × 19 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Tod in der Salzwiese“

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.