Der Weg der verlorenen Träume

14,00 

Masuren, Ostpreußen – 1918: Trotz zahlreicher Entbehrungen führt die junge Hedwig ein glückliches Leben. Nach der Heirat mit einem aufstrebenden Musiker und der Geburt zweier Kinder muss sie jedoch ihren eigenen Weg im Leben gehen. Als Hedwig sich endlich angekommen fühlt, zerstört das nahende Ende des 2. Weltkrieges alles. Hedwig und ihrer Tochter Margarethe gelingt die Flucht nach Norddeutschland. Dort kämpfen die beiden Frauen um ein neues Glück, doch auch Margarethes Leben verläuft nicht gradlinig …
Der Weg der verlorenen Träume ist die Geschichte zweier Frauen, die stark und mutig allen Widerständen, die das Schicksal ihnen aufzwingt, trotzen und sich dabei nie selbst verleugnen.

Nicht vorrätig

Teilen:
Share

Beschreibung

1918 – 1963: Hedwig heiratet Albert, einen begnadeten Musiker und Sohn verarmter Adliger, und bekommt zwei Kinder. Alberts Vater arbeitet als Metzger, Hedwig muss mithelfen und wird von den Schwiegereltern wie ein niedriges Dienstmädchen behandelt. Als Musiker ist Albert nur selten zuhause. Geld erhält Hedwig von ihrem Mann nur wenig, sie ist gezwungen, nebenbei als Schneiderin zu arbeiten.

Nach der Machtergreifung Hitlers muss sich Hedwig mit den neuen Begebenheiten arrangieren, um ihre Familie zu ernähren, wird dabei sogar für einige Monate inhaftiert und fürchtet um ihre Kinder. Im Zweiten Weltkrieg wird Albert zur Wehrmacht eingezogen, im Herbst 1944 auch Hedwigs Sohn Werner mit nur fünfzehn Jahren. Als im Januar 1945 die Russen immer näher rücken, fliehen Hedwig und Margarethe als eine der Letzten aus dem ostpreußischen Kessel.

Hedwig baut sich wieder einen Namen als Schneiderin auf, endlich geht es wieder aufwärts.

1948 wird Margarethe schwanger und heiratet. Doch sie wird nicht glücklich in dieser Ehe. Wieder stehen Hedwig und Margarethe vor einem Neuanfang und sind fest entschlossen, sich nun endgültig ein sorgenfreies Leben auszubauen und ihre vergessen geglaubten Träume zu verwirklichen …

Daten

Rebecca Michéle
Der Weg der verlorenen Träume
ISBN (print): 978-3-95813-1347
ISBN (ebook): 978-3-95813-1354
ca. 600 Seiten
(D) 14,00 € (A) 14,50 €
erscheint im Mai

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Der Weg der verlorenen Träume“