Die Kraft ihres Herzens

7,99 

Madena ist auf der Suche nach ihrer Vergangenheit und reist zurück in die Stadt ihrer Kindheit und Jugend in den 50er und 60er Jahren. Psychische und physische Gewalt, ein strenger katholischen Gott, Scham und Angst prägen ihre Erinnerungen. Traumatisiert stürzte sie sich in falsche Beziehungen, glücklich war sie in der kurzen Begegnung mit Justus. Sie stellt sich den Herausforderungen ihrer Erinnerungen und baut sich ein neues Leben auf. Was bleibt, ist die Frage nach dem Verzeihen, die Suche nach dem Leben, der Liebe und zu sich selbst.

Teilen:
Share

Beschreibung

Madena ist auf der Suche nach ihrer Vergangenheit und reist zurück in die Stadt ihrer Kindheit und Jugend in den 50er und 60er Jahren. Psychische und physische Gewalt, ein strenger katholischen Gott, Scham und Angst prägen ihre Erinnerungen. Traumatisiert stürzte sie sich in falsche Beziehungen, glücklich war sie in der kurzen Begegnung mit Justus. Sie stellt sich den Herausforderungen ihrer Erinnerungen und baut sich ein neues Leben auf. Was bleibt, ist die Frage nach dem Verzeihen, die Suche nach dem Leben, der Liebe und zu sich selbst.

Daten

Monika Detering
Die Kraft ihres Herzens
ISBN: 978-3-95813-1033 (E-Book)
ca. 200 S.

10 Bewertungen für Die Kraft ihres Herzens

  1. edition oberkassel

    Der Roman spielt in den 50/60er Jahren. Erziehung und Familie sind von einer streng katholischen Moral geprägt. Sexualität und Gewalt spielen eine große Rolle. Ein sehr emotionaler und bewegender Roman. – Winddoors / LovelyBooks

  2. edition oberkassel

    Monika Detering schafft es, auf wunderbare Weise, uns mitzunehmen in den Werdegang eines Mädchens, mit der Sprache zu spielen und Bilder zu erzeugen, die sich auf der Netzhaut einbrennen. – MissSophi / Lovelybooks

  3. edition oberkassel

    Mit feinen Sprachbildern zieht Monika Detering Leser in den Bann, lässt sie teilhaben an Maries Gefühlen. Subtil wie realistisch vermittelt sie einen Eindruck der Bigotterie der 50er und 60er Jahre. – Maryanne Becker / Amazon

  4. edition oberkassel

    Monika Detering geht sehr sensibel und behutsam mit dem Thema des sexuellen Missbrauchs um … Man möchte mit Marie schreien und weinen … Der Zeitgeist wirkt bedrohlich und zerstörerisch. – Bettina Klusemann / Amazon

  5. edition oberkassel

    Sie versteht es, den/die LeserIn Marie in ihrem distanzierten und hilflosen Leben begleiten zu lassen. “Drohungen haben immer gewirkt” Diesen unsichtbaren Kokon zeichnet Monika Detering in einer schmerzenden Eindringlichkeit. Gänsehautfaktor! Sibyl Quinke / Amazon

  6. edition oberkassel

    ein tiefgehendes buch, das mir sehr gut gefallen hat, da es schonungslos darlegt und erläutert, und damit informiert und aufweckt. – Anja König/ Lovelyboos

  7. edition oberkassel

    Mich hat die Geschichte der Marie sehr berührt. Ein schweres Buch, das in die Tiefen sexueller familiärer Entgleisungen, gleichermaßen von Lehrkräften und Theologen sowie pädophiler Triebtäter verstörende Einblicke gewährt. – Linda Cuir/ Amazon

  8. edition oberkassel

    Maries Abgleiten in die Phantasie, ihre Alpträume, das zunehmende Ausblenden der Aktionen werden mit aussagekräftigen Metaphern und treffenden Adjektiven und Partizipien wiedergegeben. Viele der Bilder sprechen für sich … – matheelfe / Amazon

  9. edition oberkassel

    Geschickt versteht es die Autorin, am Rande des Geschehens zu balancieren. Das bedeutet, dass die Ereignisse nur angedeutet, selten ausgeschmückt werden, dafür Maries seelischer Zustand und ihre Empfindungen viel Raum erhalten. – mabuerle / Lesejury

  10. edition oberkassel

    Monika Detering versteht es mit Sprache zu spielen und einzusetzen, benennt den Missbrauch nicht, geht nie ins Detail und doch schafft sie es, Bilder zu vermitteln, die sich eingebrannt haben. – camilla1303/ Lovelybooks

Füge deine Bewertung hinzu