Schilf und Schlamm (Original: Cañas y barro )

11,99 

Valencia, Ende des 19. Jahrhunderts. Eine Lagune südlich der Stadt, die Albufera, wird zum Reisanbaugebiet. Fischer der Seeinsel El Palmar sehen ihre Existenz bedroht und wenden sich gegen die aufkommende Landwirtschaft. Die Interessenskonflikte spalten die Familie eines alten Fischers, Tío Paloma.

Teilen:
Share

Beschreibung

Valencia, Ende des 19. Jahrhunderts. Eine Lagune südlich der Stadt, die Albufera, wird zum Reisanbaugebiet. Fischer der Seeinsel El Palmar sehen ihre Existenz bedroht und wenden sich gegen die aufkommende Landwirtschaft. Die Interessenskonflikte spalten die Familie eines alten Fischers, Tío Paloma. Sein Enkel Tonet, Sohn des fleißigen Reisbauern Tóni, wechselt listig immer wieder die Seiten, um dem harten Kampf ums Dasein zu entgehen. Hierbei verfällt er der geheimnisvollen, schönen, aber gewissenlos habgierigen Witwe Neleta. Tonet glaubt, in ihren Armen endlich für immer frei zu sein von Armut, Arbeit und Sorgen – ein Irrtum?

Vicente Blasco Ibáñez lebte von 1867 – 1928 während einer krisenhaften Zeit Spaniens. Sein politischer Kampf galt der republikanischen Staatsform, seine schriftstellerische Liebe dem Land Valencia. Wegen seines Engagements gegen Monarchie und Kolonialkriege wurde er mehrmals verhaftet und verurteilt. Er war Zeitgenosse und Freund des französischen Schriftstellers Emile Zola. Von 1898 bis 1907 wirkte er als Abgeordneter der republikanischen Partei, kehrte dann aber der Politik den Rücken. Viele seiner Werke erlangten Weltruhm; er gilt als letzter großer Autor des Realismus des 19. Jahrhunderts.

Der Übersetzer dieses Romans, Alfred Pocher, geboren 1939, lernte Fremdsprachen während seiner kaufmännischen Ausbildung, schlug dann aber 1966 die Beamtenlaufbahn ein. Zu seinem Hobby als Literaturübersetzer fand er nach seiner Pensionierung, während eines langjährigen Aufenthalts in Spanien. Er lebt heute in einem idyllischen Kurort des Bergischen Landes und arbeitet dort auch an eigenen Romanideen, Erzählungen und Gedichten.

Daten

Vicente Blasco Ibáñez
Schilf und Schlamm (Cañas y barro )
übersetzt von Alfred Pocher
ISBN: 978-3-943121-16-2
ca. 200 S. – 19,0 x 12,0 cm

1 Bewertung für Schilf und Schlamm (Original: Cañas y barro )

  1. edition oberkassel

    “Wenn sich die Handlung auch oft in die Länge zieht, so wird der Roman jedoch im letzten Drittel unerwartet noch richtig spannend. Alles in allem ist er sehr schlüssig und ausgefeilt.” – Stefanie Hielscher/ Amazon

Füge deine Bewertung hinzu