Wild Pub Galway

(1 Kundenrezension)

12,00  inkl. Mwst.

Doctor Aaron Casey, angesehener Arzt mit eigener Praxis, wird per E-Mail bedroht. Er soll sich einer alten Schuld stellen, sonst, so der Absender, wird dafür gesorgt, dass er nie wieder Schuld auf sich laden kann. Casey ist vor Entsetzen wie gelähmt. Er ahnt worum es geht, wagt jedoch nicht zu handeln. Nachdem die angesetzte Frist abgelaufen ist, will er spätabends seine Ängste mit ein paar Pint Bier betäuben und sucht den Pub auf …

Lieferzeit: ca. 3-5 Werktage

Beschreibung

Aaron Casey, Allgemeinarzt mit einer Praxis in Dublin, ist bei den Patienten beliebt und angesehen. Seit kurzem bekommt der Arzt selbstlöschende Drohungen per E-Mail. Der Absender will ihn mit einer Fristsetzung dazu zwingen, zu einer alten Schuld zu stehen. Casey ist schockiert. Er vermutet zu wissen, worum es geht, lässt die Frist jedoch tatenlos verstreichen, da er um seinen guten Ruf und seine Karriere fürchtet. Das wird ihm nach einem abendlichen Besuch im Wild Pub zum Verhängnis. Auch Henry Dwyer, alleinerziehender Vater, hat große Probleme. Er erfährt überraschend, dass seine 15-jährige Tochter Ellen schwanger ist. Er ist außer sich und vermutet, ihr Nachhilfelehrer Jeff Hayes sei der Vater des Kindes. Ellen flieht von zu Hause, Dwyer sucht Hayes auf, beschimpft und bedroht ihn, bis dieser ihn aus dem Haus wirft. Inspector Dunns Assistent DC Thomas Smith ist in beiden Fällen weitgehend auf sich allein gestellt. Obwohl der Inspektor Urlaub hat, zieht ihn Smith jedoch gerne zu Rate.

Daten

Shannon Crowley
Wild Pub Galway

ISBN (print): 978-3-95813-215-3
ISBN (ebook): 978-3-95813-216-0
ca. 300 Seiten
(D) 12,00 € (A) 12,40 €
vorraussichtlich ab 19.8.2020 im Buchhandel

1 Bewertung für Wild Pub Galway

  1. manu63

    Wild Pub Galway ist ein Krimi der Autorin Shannon Crowley und der Leser begleitet die Ermittlungen rund um den Mord am angesehenen Arzt Aaron Casey. Da sein Vorgesetzter Inspektor Dunn im Urlaub ist, bleibt Detective Constable Thomas Smith erst mal auf sich alleine gestellt, dennoch wendet er sich im Laufe des Falls immer wieder an Dunn und erhält von diesem auch Unterstürzung.

    Der Krimi entwickelt sich spannend und die verschiedenen Handlungsstränge laufen aufeinander zu. Nach und nach erhellt sich dem Leser die Situation, dennoch ist der Täter für mich am Ende eine Überraschung. Die Charaktere sind gut gezeichnet und wirken glaubhaft. Die Dialoge sind stimmig und bringen die Geschichte weiter. Insgesamt ein Krimi der mich gut unterhalten hat ohne dabei blutrünstig zu sein. Es gibt nur das eine Opfer und der Mord wird nur kurz geschildert. Viel mehr wert wird auf die Ermittlungsarbeit gelegt und dem Zusammenspiel der Akteure.

Füge deine Bewertung hinzu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.