Zwentibolds Rache

12,00 

Claudia und Bernd Bödecker feiern mit Bekannten ausgelassen ihren zehnten Hochzeitstag. Mit dabei ist Andreas Mücke, Bernds bester Freund. Alles passt an diesem Juniabend in Bad Münstereifel zusammen, wäre da nicht der angetrunkene Schriftsteller Philipp Scharner aus Rheinbach. Nachdem er diverse Frauen angebaggert hat, wirft der Gastgeber ihn schließlich raus. In der gleichen Nacht wird Bödecker brutal zu Boden geschlagen. Der tatverdächtige Autor bittet ausgerechnet Privatdetektiv Mücke um Hilfe. Vieles spricht gegen den Schriftsteller – nur das Motiv überzeugt den Privatermittler nicht. Er nimmt den Auftrag an und stößt auf weitere Spuren. Doch auch mit Scharner stimmt etwas nicht …

Nicht vorrätig

Teilen:
Share

Beschreibung

Claudia und Bernd Bödecker feiern mit Freunden und Bekannten im heimischen Garten ausgelassen ihren zehnten Hochzeitstag. Mit dabei sind Andreas Mücke und seine Partnerin Jessica Reinders. Alles passt an diesem herrlichen Juniabend in Bad Münstereifel zusammen, wäre da nicht der angetrunkene Schriftsteller Philipp Scharner aus Rheinbach. Nachdem er diverse Frauen angebaggert hat, wirft der Gastgeber ihn schließlich raus. In der gleichen Nacht wird Bernd Bödecker mit einer Flasche tödlich zu Boden geschlagen. Der tatverdächtige Autor bittet ausgerechnet Privatdetektiv Mücke um Hilfe. Vieles spricht gegen den unliebsamen Schriftsteller – nur das Motiv überzeugt nicht. Mücke nimmt den Auftrag zögernd an und stößt bald auf weitere Spuren. Doch Scharner, dessen Freundin Hannah und der Anwalt verheimlichen dem Ermittler entscheidende Hinweise.

Erst als eine unbekannte Person mit dem zweifelhaften Namen “Zwentibold” ins Spiel kommt, gelangt Licht in das Dunkel des Falls.

Daten

Jürgen Schmidt
Zwentibolds Rache
ISBN (print): 978-3-95813-1286
ISBN (ebook): 978-3-95813-1293
ca. 210 S.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Zwentibolds Rache“